Ernst Halter Copyright: OrganSwing Group Ernst Halter Bands; seine Musik Suchen Sie einen Jazz-Organist, ein Jazz-Duo oder eine ganze Jazz-Band? Eine Live-Band für ihren Event? Mit Ernst Halter und seinen Formationen wird ihr Event, Apéro, Firmenanlass, Festival, Geburtstagsfest oder Hochzeit zu einem besonderen Erlebnis. Aktuelle Formationen finden Sie unter www.ernsthalter.ch  Ernst Halter ist ein erfahrener Musiker und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Je nach Ihren Wünschen wird gerne ein passendes Angebot offeriert. Buchungsanfragen für alle Formationen nimmt er gerne entgegen. Kontakt HAMMOND-Orgel Die Hammond-Orgel mit ihrer elektromagnetischen Klangerzeugung wurde im Jahr 1934 durch den Amerikaner Laurence Hammond erfunden. Was ursprünglich als Ersatz für Pfeifenorgeln - z.B. als Heiminstrument für Kirchenorganisten - gedacht war, wurde in den 50er- und 60er-Jahren schnell zum Instrument des Jazz, des Gospel und der populären Musik. Das bekannteste Modell ist die Hammond B-3. Mitverantwortlich für den unverwechselbaren Tonewheel-Sound ist auch das Leslie-Lautsprechersystem mit seinen rotierenden Lautsprechern, erfunden von Donald Leslie im Jahr 1940. Ernst Halter besitzt eine original elektromagnetische Hammond A-100 (baugleich mit B-3, ca. Jg. 1965, Bild unten links) mit Leslie 122, welche er aus Transportgründen (ca. 250kg Gesamtgewicht) vorwiegend zuhause spielt. „On the Road“ spielt er sein Hammond XK-System, eine moderne portable Hammond “B-3“ mit digitaler Klangerzeugung (Bild unten links). Die Musik und insbesondere das Spielen der Orgel ist seit seiner Jugend seine grosse Leidenschaft. Etwa im Jahr 2002 packte ihn das Hammond-Virus und seither widmet er sich nebenberuflich ganz diesem schwergewichtigen Instrument mit dem elektromagnetisch erzeugten Tonewheel-Sound. Der Jazz wurde zu seiner bevorzugten Stilrichtung. Zu seinen musikalischen Vorbildern gehören sowohl die Begründer des Jazz auf der Orgel wie Wild Bill Davis, Jimmy Smith und Don Patterson als auch heute international bekannte Organisten wie Joey DeFrancesco, Barbara Dennerlein und Tony Monaco. Zur musikalischen Grundausbildung von Ernst Halter gehörte der Abschluss der Jazz-Schule in Luzern. Die professionelle Hammond-Technik erlernte er in regelmässigen Besuchen der Tastenschule von Peter Dennler, am „Tuscia in Jazz“ Masterclass-Workshop 2011 beim bekannten amerikanischen Jazz-Organist Tony Monaco und im 2013 bei Alberto Marsico. HAMMOND-Jazz; seine Leidenschaft Ernst Halter Jazzorganist Swing & Jazz auf der Hammondorgel. Ihr LIVE-Musiker für Apéros, Geburtstage, Firmenevents, Jazz Festivals u.v.a. Anlässe. “Ernst Halter will das Weiterleben der Hammond Orgel im Jazz fördern.” Das Interview der Lokalzeitschrift CHOMERBÄR zu diesem Thema finden sie hier. Hier geht es zur Website von www.ernsthalter.ch >
/html